Glasmalerei in Schleswig-Holstein und Hamburg

Gemeinsam mit den Denkmalämtern in Hamburg, Lübeck und Schleswig-Holstein, der Nordkirche, dem Erzbistum Hamburg und Dr. Dr. Lohr aus Hamburg, entsteht eine Bestandsaufnahme von Kirchenfenstern in Schleswig-Holstein und Hamburg. Zunächst wird eine interne, geschützte Datenbank erstellt, später ist die Herausgabe eines Buches mit hochwertigen Fotos ausgewählter Fenster geplant. PMzwei Print Media hat die Konzeption und Programmierung der Datenbank übernommen und besucht rund 250 Kirchen in den beiden Bundesländern, um dort eigene Fotos in hoher Qualität zu machen.